Home | Impressum | Kontakt | Info | Sitemap verlinken, Newsletter, als Startseite, Favorit, empfehlen, Musik, Banner, Fotos, Hintergrundbilder, Bildschirmschoner, Grußkarten, Gästebuch, Linkpartner
 
copyright orth-haus.comBonn Alt-Tannenbusch Paulusplatzdie Event Location 
 
  Der Weg ins Paradies - das Gesamtkunstwerk Orth Haus in Bonn / Köln ist Privat Museum, Kunstverein, Galerie, top und exclusiv als Event Location und Kunst Oase.
Die exklusive Event Lokation ist ein prominenter Kultur und Gourmet Tipp im Rheinland. Im Orth Haus gibt es ständige Ausstellungen von ca. 30 internationalen Künstlern.


Startseite
Buchungsanfrage
Rundgang
Aktuelles
Verwandte Seiten
Orth-Versionen
Buchungsanfrage

Der Weg ins Paradies




 Orth-Haus Feedback

 Der Weg ins Paradies
08.08.2007 | 17:34 Uhr   News drucken

Der Weg ins Paradies
„War’s der Mondenschein?“

zurück ins Paradies

Der Weg nach Bonn, vorbei an den Industrieanlagen Wesselings, für 25 Kilometer eine schnurgerade Autobahn, dann zweimal rechts....
und schon bin ich zu weit gefahren! Ich habe es tatsächlich übersehen, dieses Märchenhaus.
Oder sagen wir, ich habe es – wie die meisten – hier nicht vermutet. Und das, obwohl ich es doch kenne.
Also, zurück ins Paradies; bald tauche ich ein in die maritime Atmosphäre.
Gerade von 31/2 Wochen Cinque Terre und Ligurien (Italien) zurückgekehrt scheint dies der einzige Ort zu sein, an dem man es in dieser Situation in „good old germany“ aushalten kann...
Die heutigen Gäste: eine lebhaft-fröhliche Gesellschaft. Trotzdem scheint sie zunächst irritiert von soviel Offenheit, Herzlichkeit und Intimität, in die sie die Möglichkeit hat einzutauchen. Bald aber legen alle ihre Vorsicht ab und nehmen die ihnen entgegengebrachte Gastfreundschaft des Hausherrn gerne an. Dieses gute Grundbefinden nutze ich schamlos aus: mal da, mal dort geselle ich mich zu kleinen Grüppchen, singe ein Lied, dessen Instrumentalbegleitung durch die in und um das Haus verteilten Boxen überall zu hören ist. Die einen lauschen still, die anderen singen mit. Auf meine Frage:
„War’s der Mondenschein?“ ertönt aus fröhlicher Herrenrunde: „No, no, der Bossanova!“
Bei einem Gläschen Wein werden anschließend weitere musikalische Wünsche diskutiert - und realisiert.
Etwas später finden sich einige Liebhaber von Marlene Dietrich-Chansons in einem gemütlichen Winkel des Hauses zusammen: während meines Gesangsvortrages gesellen sich
immer wieder neue Gäste lautlos dazu und hören andächtig zu.

Eine wunderschöne Stimmung, aus dem Nichts entstanden, nicht geplant, nicht inszeniert, sondern aus dem Moment geboren. Ein Job? Nein, ein Happening, das eine Künstlerseele glücklich macht.

Sylvia Brécko, Sängerin www.sylvia-brecko.de


 
Foto © Herta Spiegel - Kommentare zum Orth-Haus

  Link:  Sylvia Brecko


vorige News Zum Orth-Haus




  Event Location Rheinland Kunstverein Diaschau Video Webcam Portrait Foto Vermietung Bonn Azoren Sehenswürdigkeiten