Home | Impressum | Kontakt | Info | Sitemap verlinken, Newsletter, als Startseite, Favorit, empfehlen, Musik, Banner, Fotos, Hintergrundbilder, Bildschirmschoner, Grußkarten, Gästebuch, Linkpartner
 
copyright orth-haus.comBonn Alt-Tannenbusch Paulusplatzdie Event Location 
 
  Welt der Verzauberung - das Gesamtkunstwerk Orth Haus in Bonn / Köln ist Privat Museum, Kunstverein, Galerie, top und exclusiv als Event Location und Kunst Oase.
Die exklusive Event Lokation ist ein prominenter Kultur und Gourmet Tipp im Rheinland. Im Orth Haus gibt es ständige Ausstellungen von ca. 30 internationalen Künstlern.


Startseite
Buchungsanfrage
Rundgang
Aktuelles
Verwandte Seiten
Orth-Versionen
Buchungsanfrage

Welt der Verzauberung




 Orth-Haus Feedback

 Welt der Verzauberung
08.08.2007 | 17:48 Uhr   News drucken

Welt der Verzauberung
Eva Lenzenhuber, Heraugeberin und Chefredakteurin des Stadtmagazin MAGBO, schreibt über das Orth Haus:

Nicht nur eine Oase der Düfte, sondern eine Oase aller Sinne, ist das Orth-Haus. Es liegt mitten im Tannenbusch, trotzdem ist es abgeschottet vom Alltagstrubel.

Der Besuch des Orth-Hauses gleicht einer Expedition. Sobald man über die Schwelle tritt, taucht man ein in eine Welt der Verzauberung. Leise plätschernd rinnt das Wasser im Garten des Poseidon. Über ein kleines Waschbecken, in einen mit Seerosen bewachsenen Teich, in dem Delphine, Seepferdchen und weitere beeindruckende Meeresbewohner schwimmen. Doch der Schein trügt, denn die schwimmenden Wesen sind Lichtspiegelungen. In das Zeltdach eingelassene transparente Formen werfen ihre Lichtbilder auf die Wasseroberfläche. Auch wenn man sich kaum von dieser Erscheinung trennen mag, führt die Neugierde weiter hinter eine Tür, die mit der Aufschrift "Garten der Düfte" lockt. Je nach Jahreszeit, werden die Besucher vom Duft der verschiedenartigsten Pflanzen betört und sowohl einheimische, als auch exotische Früchte verführen zum Naschen. Man muss schon sehr aufmerksam durch diesen Garten gehen, denn überall überraschen einen versteckte Skulpturen und Installationen. Nur den Mutigen eröffnet sich eine Besonderheit im hinteren Teil des Gartens und damit ist nicht die ebenfalls außergewöhnliche blaue englische Telefonzelle gemeint. Doch was dies ist wird hier nicht verraten: finden Sie es selber heraus. Tauchen Sie ein in Tiefe des Gartens und finden Sie den Schlüssel!

Haben Sie das Rätsel gelöst, sollten Sie Ihre Forschungsreise fortsetzen und den Joseph Beuys Raum oder den zu Otmar Alt zur Ehren errichteten Salon erkunden. Aber auch im Hauptgebäude gibt es vieles zu entdecken.

Besonders beeindruckend sind die Werke von Peter J. Orth selbst, die größtenteils von seinem 18jährigen Aufenthalt auf See geprägt sind. Ein Tryptichon erzählt die Geschichte der Begegnungen dieser Reise. Fensterbilder mit Darstellungen von Meerjungfrauen und Wassermännern untermalen seine Affinität zum Element Wasser. Aber auch viele andere Künstler sind im Orth Haus vertreten. Unter ihnen keine Geringeren als Ottmar Alt, Joseph Obornik und Wim Steins um nur einige von ihnen zu nennen.

Doch das "Blaue Haus" ist nicht nur eine Galerie, sondern auch ein Veranstaltungsort der besonderen Art. Jede Veranstaltung ist eine einzigartige Komposition. Um für die Gäste ein Erlebnis ohnegleichen zu kreieren, nimmt sich Peter J. Orth viel Zeit.

Von abenteuerlichen Anfahrten, über das Galadiner eines Zwei-Sterne Koches, bis hin zur musikalischen Untermahlung. Die Anlässe werden liebevoll bis ins kleinste Detail vorbereitet.

Alles in Allem ein außergewöhnliches Kleinod, das nicht wirklich in Worte zu fassen ist und nur darauf wartet, von Besuchern und Gästen entdeckt zu werden.

Eva Lenzenhuber, Heraugeberin und Chefredakteurin des Stadtmagazin MAGBO


 
Foto © Herta Spiegel - Kommentare zum Orth-Haus



vorige News Zum Orth-Haus




  Event Location Rheinland Kunstverein Diaschau Video Webcam Portrait Foto Vermietung Bonn Azoren Sehenswürdigkeiten